Erziehung /
Richtig Erziehen /
wie lang soll die Schleppleine sein?

„Sitz, Platz, Aus – das kleine Einmaleins“


Gefragt von Willi

wie lang soll die Schleppleine sein?

default Expertenteam antwortet:

Hallo Willi,

die Schleppleine sollte mindestens 10m lang sein. Besser sind sogar 15 oder 20 m. Und leicht sein, um den Hund so wenig wie möglich zu behindern. Empfehlenswert sind Leinen aus Kunststoff, die sich nicht mit Wasser oder Schmutz vollsaugen und sich nicht so leicht verknoten. Sehr gut ist es auch, wenn sie eine leuchtende Signalfarbe haben. Zur Schonung der Halswirbel sollte der Hund ein Brustgeschirr tragen. Für den Hundeführer sind Handschuhe ratsam, damit es keine Brandwunden gibt, wenn der Hund mal „durchstartet“.

Und jetzt das Wichtigste: die „Goldene Regel“ für das Schleppleinentraining lautet: „Diese Leine ist immer dran!“ Dies trifft auf jeden Spaziergang zu, auf die gesamte Trainingszeit, auf alle Aktivitäten außerhalb des Hauses! ES DARF KEINE AUSNAHMEN GEBEN!



0 Kommentare


Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Kommentieren


Ich möchte erinnert werden, wenn es Neuigkeiten zu dieser Frage gibt.

Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Erinnern
Fleischmehl, Tiermehl, Gammelfleisch - alles, nur kein Fleisch?

Artikel der Woche:
Fleischmehl, Tiermehl, Gammelfleisch - alles, nur kein Fleisch?

Zum Artikel
Download Fütterungsprotokoll

Letzte Woche:
Download Fütterungsprotokoll

Hier nachlesen