Erziehung /
Klauen wie ein Rabe /
Ich habe zwei Hunde, der eine klaut immer dem anderen alles weg und es gibt Zoff...?

„Sitz, Platz, Aus – das kleine Einmaleins“

0
0

Gefragt von Ben

Ich habe zwei Hunde, der eine klaut immer dem anderen alles weg und es gibt Zoff, was kann ich tun

default Expertenteam antwortet:

Hallo Ben, das hat wahrscheinlich was mit der Hierarchie in eurem kleinen "Rudel" zu tun. Um das sicher zu berurteilen, müsste ich allerdings ein paar weitere Einzelheiten wissen. Wie alt sind deine beiden Hunde? Sind es beide Rüden, beide Hündinnen oder unterschiedlichen Geschlechts? Welcher Hund war eher da, welcher kam wann hinzu? Wie fütterst du? Und wie ist deine Stellung in der "Rangordnung"? Was tust du in einer solchen Situation?

Ich versuche trotzdem, eine Antwort zu finden. Für Hunde entscheidet der Zugang zu Ressourcen wie beispielsweise Futter über den Rang in der Hierarchie. Man nennt das "RHP". Das kommt aus dem Englischen und bedeutet "Resource Holding Potential". Derjenige, der unbegrenzten Zugriff auf Futter hat, steht hoch im Rang. Normalerweise solltest du das sein. Daher ist es klug, Hunden nicht ständig Zugang zu Futter zu ermöglichen, indem man den Napf immer voll hält, sondern vielmehr die Fütterung zu einem Ritual zu gestalten. Wer das tut, steigt in der Achtung! Derjenige deiner Hunde, der dem anderen das Futter klaut, steht höher in der Rangordnung und macht dies deutlich, indem er die fremden Brocken an sich bringt. Wenn jetzt der Ranghöchste (also du) den Beklauten (den Rangniedrigsten) bemitleidet, ihm Zuwendung zukommen lässt und den Dieb (also den Nächsthöheren) auch noch tadelt, ist dies für Hunde komplett unverständlich. Das stellt ihre Welt auf den Kopf. Hinzu kommt, dass der "Dieb" wahrscheinlich die zusätzliche Aufmerksamkeit geniesst, die er deswegen von dir bekommt, auch wenn diese aus Schimpfen besteht. So ticken Hunde eben ...

Was kannst du tun? Erstens: Regele die Essenszeiten für deine Hunde! Füttere sie an getrennten Plätzen. Beaufsichtige sie dabei, und unterbinde Diebstahlsversuche sofort und konsequent. Zweitens: Außerhalb dieser Zeiten und Plätze gibt es kein Futter. Was nicht innerhalb einer Viertelstunde gefressen wurde, räume weg. Lass keine gefüllten Näpfe rumstehen. Drittens: Wenn du Leckerchen gibst, belohne immer beide Hunde. Zuerst den Zweiten, dann den Dritten in der Hierarchie. Unterbinde auch hier Klauversuche. Konzentriere dich hierbei auf den Dieb, und ignoriere das "Opfer". Wenn du dies geduldig und konsequent ohne Ausnahme durchziehst, sollte es klappen! Und noch ein Tipp: Laste beide Hunde regelmäßig aus, und zwar nicht nur körperlich, sondern auch geistig! Bringe ihnen Tricks bei, mach Agility, Dogfrisbee, Fährtenarbeit oder oder oder... Irgendetwas wirst du finden, was zu euch passt. Aber mach es!


0
0

0 Kommentare


Kommentieren

Ich möchte erinnert werden, wenn es Neuigkeiten zu dieser Frage gibt.

Erinnern
Leckerlis - Ja oder Nein

Artikel der Woche:
Leckerlis - Ja oder Nein

Zum Artikel
Ein Mix aus Trocken- und Nassfutter

Letzte Woche:
Ein Mix aus Trocken- und Nassfutter

Hier nachlesen