Ernährung /
Zahlen und Fakten /
Wie füttere ich eine trächtige Hündin?

„Ein Hund lebt nicht von Fleisch allein“


Gefragt von Lili

Wie füttere ich eine trächtige Hündin?

default Expertenteam antwortet:

Hallo Lili,

deine Hündin erwartet Nachwuchs? Klasse, wir drücken Daumen, dass alles klappt.

Ab der 5. Woche der Trächtigkeit (61 bis 65 Tage dauert die Trächtigkeit bei Hunden in der Regel) wird die Futtermenge auf das 1,5 fache erhöht. ein pragmatischer Ansatz ist das Verfüttern von Welpenfutter an die tragende Hündin, dann sind die Welpen (über die Hündin) und die Hündin während der Säugezeit schon an das Futter gewöhnt.

Das Futter sollte mindestens 20% Kohlenhydrate enthalten (zur Bildung von Laktose), sonst muß der Eiweißgehalt verdoppelt werden, was aber für den Organismus mehr Arbeit bedeutet.

Jod, Selen, Eisen, Vitamin A und E sind gegen vor allem gegen Ende der Trächtigkeit für die Biestmilch (Milch der ersten ein, zwei Tage) besonders wichtig. Zuwenig Calcium und Phosphor können sich auf die Geburt (Eklampsie=Krampfanfälle) und auf die Milchbildung negativ auswirken).

Ob die Hündin genug Gewicht zunimmt, ist am besten durch regelmäßiges Wiegen festzustellen.Bis zur Geburt nehmen Hündinnen rund 25% an Gewicht zu.

In der Säugezeit ist der Energiebedarf dann am höchsten, pro Welpe wird in der dritten Woche nach der Geburt 1/4 der ursprünglichen Futtermenge dazuaddiert. Das 2,5- bis 4-fache des Energiebedarfes im Erhaltungsstoffwechsel ist eine Herausforderung. Vor allem großwüchsige Hunderassen mit vielen Welpen schaffen das nur bei ad libitum Fütterung (zur freien Aufnahme hingestellt).

Die Energiedichte des Futters liegt bei 1,8 Megajoule oder 430 Kilokalorien pro 100 g Trockensubstanz Futter. Da auch Welpenfutter energiereicher ist, eignet es sich besonders gut auch zur Ernährung der tragenden und säugenden Hündin.

 



0 Kommentare


Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Kommentieren


Ich möchte erinnert werden, wenn es Neuigkeiten zu dieser Frage gibt.

Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Erinnern
Hundefachwirt

Artikel der Woche:
Hundefachwirt

Zum Artikel
Ein Mix aus Trocken- und Nassfutter

Letzte Woche:
Ein Mix aus Trocken- und Nassfutter

Hier nachlesen