Ernährung /
Auf den Zahn gefühlt /
Hi, mein Irish Setter hat sich die Tage einen Zahn abgebrochen. Was muß ich tun?

„Ein Hund lebt nicht von Fleisch allein“


Gefragt von Hans

Hi, mein Irish Setter hat sich die Tage einen Zahn abgebrochen. Was muß ich tun?

default Expertenteam antwortet:

Hallo Hans,

wenn die Pulpa eröffnet ist, dann gibt es ein paar Optionen. Eine Füllung oder den Zahn zu ziehen, wären z.B.  möglich. Abwarten ist keine Option denn durch die eröffnete Pulpa können Keime in den Kiefer und die Blutbahn gelangen.

Hilft nichts, bitte den Hund dem Tierarzt vorstellen.

Noch eine Ergänzung:

da der Unfall schon ein paar Tage her ist, wird die Tierärztin vermutlich keine Vitalamputation durchführen, daher ein Tipp, falls das noch einmal passiert, am besten innerhalb von ein paar Stunden die behandelnde iterärztin aufsuchen. Dann kann der Zahn gut versorgt werden.



0 Kommentare


Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Kommentieren


Ich möchte erinnert werden, wenn es Neuigkeiten zu dieser Frage gibt.

Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Erinnern
Tricktraining

Artikel der Woche:
Tricktraining

Zum Artikel
Fleischmehl, Tiermehl, Gammelfleisch - alles, nur kein Fleisch?

Letzte Woche:
Fleischmehl, Tiermehl, Gammelfleisch - alles, nur kein Fleisch?

Hier nachlesen