Dream Team /
Kinder und Hunde /
Wurzel unser Hund - reitet bei meinen Kindern oft am Bein auf. Ist das ein Domin...?

„Eine ganz besondere Beziehung – Gefühle und Fakten zum Hund“


Gefragt von Peter

Wurzel unser Hund - reitet bei meinen Kindern oft am Bein auf. Ist das ein Dominanzverhalten oder geht das nach einer Kastration weg?

default Expertenteam antwortet:

Hallo Peter,

eindeutig nicht hormonell (sexuell) gesteuert, sondern eher ein Möglichkeit kurz Stress abzureagieren oder - und das ist es in den meisten Fällen - das Zeichen des Hundes, das er klarstellt, dass er das ranghöhere Mitglied eures Rudels ist.

Unbedingt unterbinden. Mit einem klaren Nein den Hund Wegschubsen und sich Wegdrehen reagiert dein Sohn und du unterstützt ihn dabei. Um die Stellung im Rudel zu erhöhen, gibt ab jetzt dein Sohn dem Hund das Futter und euer Hund muss für jeden Bissen etwas machen, was dein Sohn von ihm einfordert, z..B. Sitz machen, oder Pfote geben. Das geht natürlich nur, wenn euer Sohn schon alt genug ist (so ab 10 Jahre). Bei kleineren Kindern ist es die Aufgabe des Alphatieres, dass klarerweise du bist, die beiden zu trennen und dem Hund klarzumachen, dass er das nicht darf. Das kann ein kleineres Kind nicht, weil der Hund einen "Welpen" nicht für voll nehmen wird.



0 Kommentare


Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Kommentieren


Ich möchte erinnert werden, wenn es Neuigkeiten zu dieser Frage gibt.

Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Erinnern
Tricktraining

Artikel der Woche:
Tricktraining

Zum Artikel
Fleischmehl, Tiermehl, Gammelfleisch - alles, nur kein Fleisch?

Letzte Woche:
Fleischmehl, Tiermehl, Gammelfleisch - alles, nur kein Fleisch?

Hier nachlesen