Dream Team /
Kindchenschema Welpe /
Ist es wirklich so wichtig, dass ein Welpe Kontakt zu anderen Welpen hat.

„Eine ganz besondere Beziehung – Gefühle und Fakten zum Hund“


Gefragt von Annette

Ist es wirklich so wichtig, dass ein Welpe Kontakt zu anderen Welpen hat.

default Expertenteam antwortet:

Hallo Annette,

ja, weil er ohne „Rückendeckung“ von Frauchen oder Herrchen oder der erwachsenen Hunde seines Rudels, eigene Erfahrungen machen darf.

Dazu gehört auch mal "Kleinbeigeben" und das geht besser ohne ein Rudel im Hintergrund.

Super ist auch, wenn er Welpen anderer Rassen kennen lernt, die ein anderes Temperament oder eine andere Körpersprache, Art zu spielen oder eben Behaarung haben ( Stirnrunzeln oder hochgestellte Haare auf dem Rücken sehen bei einem Bearded Collie anders aus, als bei einem kurzfelligen Hund). 

Wenn du in der Welpenspielstunde auf spielerische Art und Weise seine Sozialisierung komplettierst, dann gehört es unbedingt dazu, dass er diese Fremdsprachen für spätere Hundekontakte lernt. (Genau so, wie du alles andere auch trainierst: andere Tiere, Menschen, Kinder, Strassenverkehr....)



0 Kommentare


Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Kommentieren


Ich möchte erinnert werden, wenn es Neuigkeiten zu dieser Frage gibt.

Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Erinnern
Hundefachwirt

Artikel der Woche:
Hundefachwirt

Zum Artikel
Ein Mix aus Trocken- und Nassfutter

Letzte Woche:
Ein Mix aus Trocken- und Nassfutter

Hier nachlesen